Spuk und Grusel vom Feinsten: AWO Bahnhof fährt zum „Halloween Horror Fest“ im Movie Park

Infoveranstaltung rund um Tagespflege und Pflegedienst

Welche möglichen Leistungen und Unterstützung können Sie als pflegende Angehörige in Anspruch nehmen? Wie sieht die Finanzierung aus? Welche Möglichkeiten der Entlastung im Pflegealltag gibt es für Sie? Um die Beantwortung dieser und mehr Fragen geht es bei der Infoveranstaltung zum Thema Tagespflege und Pflegedienst, die am Donnerstag, 15. Oktober, 10 bis 17 Uhr, bei der AWO Tagespflege Uedem, Mühlenstraße 87, stattfindet. Für die AWO Tagespflege stehen Selma Möllenbeck (Pflegedienstleitung) sowie die Stellvertretung Melanie Grandt Rede und Antwort, vom Pflegeteam Görtz ist Achim Hahn vor Ort.

Um unser Hygienekonzept aufgrund von Corona aufrecht zu erhalten, werden individuelle Einzeltermine vergeben. Daher melden Sie sich bitte vorab zu der Veranstaltung an unter Tel.: 02825 / 539 07 20 oder 0157 / 830 596 98.

Bitte Mundschutz mitzubringen.

Zwei neue Familienzentren für die AWO: „Beratung und Betreuung unter einem Dach“

1000 Euro für die „Mäuseburg“

Strahlende Kinderaugen gab es jetzt in der „Mäuseburg“ in Bedburg-Hau: Familie Arntz, tätig als proWIN-Berater, hatten der Kita die stattliche Summe von 1000 Euro gespendet. „Davon kauften wir einen Leuchttisch mit Zubehör sowie Bücher für alle Altersstufen“, erzählt Kita-Leiterin Wibke Kitzinger. Die Kinder freuten sich riesig über die spannenden Neuanschaffungen – und auch Kitzinger und ihr Team sind dankbar ob dieser großzügigen Spendenbereitschaft.

Erklärtes Ziel der proWIN-Unternehmensphilosophie ist die Förderung sozialer Projekte.

IZIF Emmerich: Wo verschiedene Nationalitäten zu friedvollem Umgang miteinander befähigt werden

Integrationsagentur: wichtiger und unersetzbarer Beitrag für integrative Prozesse in allen Lebensbereichen

Sommerferienbetreuung an unserer OGS in Rheurdt: „Wir machen was Schönes und Gutes daraus“