ADA: „Volunteers against racism“ stellten ihre Arbeit vor

An einem Stand mitten in der Klever Fußgängerzone hat sich unsere Antidiskriminierungsberatung im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus vorgestellt.

„Volunteers against racism“ berichteten über ihre Arbeit, es konnten weitere Freiwillige gewonnen und sehr gute Gespräche geführt werden.

Foto: AWO

 

Musical-Aufführung in der Kita „Storchennest“

Ein eindrucksvolles Musical haben die Kids unserer Kita „Storchennest“ jüngst aufgeführt, zu dem natürlich auch Oma und Opa eingeladen waren. Alle verbrachten einen wundervollen Nachmittag, der sehr gut besucht war.

Kinder und Großeltern zeigten sich mega-stolz und hatten eine Menge Spaß.

 

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: „Tauschtisch“ in unserer „Kinderburg“  

Warum getragene, gut erhaltene Kinderkleidung und Schuhe entsorgen? Tauschen und verschenken, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, ist die bessere Alternative, dachten sich Katharina Bernstein und Julia Disveld vom Elternrat unserer Kita „Kinderburg“ – und organisierten kurzerhand in Eigenregie einen „Tauschtisch“.

„Die Idee kommt in der gesamten Elternschaft prima an. Viele Eltern bringen Kleidung mit, und die Kinder sind stolz, wenn sie sich vom Tauschtisch etwas aussuchen dürfen“, erzählt Kita-Leiterin Isabel Beermann. Bis zum 17. Mai kann nun Frühlingskleidung verschenkt und getauscht werden – der nächste Termin ist für den kommenden Herbst avisiert.

OGS Herongen: Spende über 600 Euro für neues Spiel-Material

Riesiger Jubel bei den Kids! Über eine großzügige Spende freuen sich Kinder und Team unserer OGS an der Katharinenschule, Standort Herongen. Familie Margret und Clemens Tennagels aus Herongen hatten sich an der „Offenen Gartenpforte“ beteiligt – und den Erlös dieses Tages in Höhe von 600 Euro der OGS zu Gute kommen lassen. Die Enkelkinder Louisa und Johannes hatten sich um die Verköstigung der Gäste mit Waffeln gekümmert.

„Von dem Geld schafften wir ein Jumbo-Sortiment an Spielbausteinen an – die Kinder sind sehr glücklich über diese neue Spielmöglichkeit“, erzählt Andrea Sothmann, Koordinatorin an der OGS Herongen.

 

 

Rheurdt: Kinder und Senior*innen basteln gemeinsam „Glitzer-Ostereier“

4000 Euro fürs „Gesunde Frühstück“: AWO, Stadt Straelen und „L(i)ebenswert Straelen“ setzen sich für Bildungsgleichheit ein

Schon um kurz vor 7 Uhr stehen die ersten Kinder vor dem Schulzentrum Straelen und warten darauf, dass AWO Mitarbeiterin Rosemarie Paessens „endlich“ die Türen zum „Gesunden Frühstück“ öffnet. „Bei uns sind alle Schüler*innen herzlich willkommen, sich eine leckere Stärkung abzuholen.“ Schließlich lerne es sich mit leerem Magen nicht gut. Paessens tätigt die Besorgungen, bereitet das Frühstück liebevoll zu – und legt großen Wert darauf, dass keine Schweineprodukte angeboten werden. Köstliche Obst- und Gemüse-Spieße, Müsli und Vollkornbrot stehen hier wochentäglich für die Schüler*innen bereit.

Dank der großzügigen Spende in Höhe von 4000 Euro des Vereins „L(i)ebenswert Straelen e.V.“, Betreiber des Tragbar – Second Hand Shop Straelen, ist das „Gesunde Frühstück“ für dieses Jahr weiter gesichert. Die Stadt steht voll hinter dem Projekt: „Wir möchten Bildungsgleichheit für alle erreichen“, so Christian Hinkelmann – und dazu gehöre nun auch ein gesättigter Magen.

von links nach rechts (Foto: AWO): Christian Hinkelmann, Rainer Schmitz (beide Stadt Straelen), Doris Bonnes-Valkyser, Christa Ziegen, Elisabeth Janßen (alle Liebenswert Straelen), Lutz Levermann, Rosemarie Paessens (AWO).