„Feuer, Wasser, Luft und Erde“ bei der Sommerferien-Betreuung an der St.-Georg-Schule

Tagespflege Uedem: Neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Seniorenbüro: Gespendete Hilfsmittel können abgeholt werden

Unser Seniorenbüro „Helmahilft“ hat gesundheitliche Hilfsmittel für aus der Ukraine geflüchtete Senior*innen sowie für Bedürftige aus der hiesigen Region gesammelt, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Die Sachen können ab […]

Übermittag-Betreuung am Gymnasium Goch: „Endlich waren wieder tolle Aktionen möglich!“

„Kinderburg“: Kita-Abschluss mit Grillen, Schatzsuche und Matratzenlager

AWO Seniorenbüro „Helmahilft“: Ausgelassene Stimmung auf Tagesfahrt zum Kloster Kamp

Unter dem Motto „sehenswürdig – gemeinsam – sicher“ hat der AWO Kreisverband Kleve e.V. jetzt seine zweite Tagesreise für Senior*innen ab 60 angeboten. Organisiert und durchgeführt wurde diese durch das Seniorenbüro „Helmahilft“ in Kevelaer. Die 15 Senior*innen und zwei Begleiterinnen fuhren mit dem Bus zum Kloster Kamp, wo sie eine Führung durch die Abteikirche erhielten und anschließend genügend Zeit hatten, um die Gartenanlage zu erkunden. Im Spendencafé auf dem Gelände gab es dann Kaffee und Kuchen.

„Wetter und Stimmung waren toll! Einige Mitreisende kannten sich schon untereinander, da sie bereits an unserer ersten Reise teilgenommen hatten“, erzählt Diana Pau, Leiterin des Seniorenbüros. Eine Seniorin war übrigens ganz besonders glücklich: Sie hat rund 70 Jahre in der Nähe des Klosters gewohnt und war seit 17 Jahren nicht mehr vor Ort gewesen. „Dankbarkeit und Freude waren immens“, so Pau.

Kontakt und Infos:  Seniorenbüro „Helmahilft“ Marktstraße 40, Telefon 02832 / 9741770.

Foto: AWO