Zum „Tag der Kinderbetreuung“: Überraschung für unser Räuberhöhlen-Team

Keine Chance für Langfinger: Alarmanlage als Spende für die Kita „Räuberhöhle“

Pietsch Rohstoffe GmbH spendet für Spielecke der kleinen Räuber

Über eine großzügige Spende der Klever Firma Pietsch Rohstoffe GmbH freuen sich die Kinder unserer Emmericher Kita „Räuberhöhle“. Yannik Poen, Geschäftsführer bei Pietsch, und der stellvertretende Betriebsleiter Julian Bach überzeugten sich jetzt selbst, welche tollen Anschaffungen für die Mini-Räuber getätigt wurden. „Wir haben in der Spielecke eine gemütliche Leseecke mit roter Kuschel-Couch und heimeliger Deko eingerichtet, außerdem können wir den Kindern nun noch mehr Rückzugsmöglichkeiten bieten“, erläutert Britta Becker vom Leitungsteam der Kita.

Für die Pietsch GmbH war die Spende eine Selbstverständlichkeit: „Mein Sohn Fynn besucht die Räuberhöhle, er fühlt sich bestens hier aufgehoben, das Team macht sehr viel für die Kinder“, erzählt Bach. Außerdem sei die Firma aktuell auf dem ehemaligen Kasernengelände tätig, das unmittelbar an die Kita grenzt. „Insofern lag die Spende für uns quasi auf der Hand“, so Poen abschließend.

Von links nach rechts: Yannik Poen, Fynn und Julian Bach machten es sich in der Sitzecke gemütlich…

… Da ließen die Anderen nicht lange auf sich warten… 

 

Medienprojekt an der „Räuberhöhle“: Vom Ideenkoffer bis zum fertigen Film

Projekt Nachhaltigkeit: Gartengeräte und Hochbeete von Katjes für die „Räuberhöhle“

Unter Corona-Bedingungen und trotzdem unvergesslich: St. Martin in der „Räuberhöhle“

Kita „Räuberhöhle“: Weihnachtsgeschichte mit Oma Ursel und Oma Hanna