Reiselust darf gestillt werden: Der neue Katalog ist da!

Der neue Reisekatalog des AWO Kreisverbands Kleve ist ab sofort bei uns erhältlich. Zu finden ist bewährt Gutes und Begehrtes – aber auch neue Reiseziele sind im Programm: In Kleingruppen, mit der besten Freundin / dem besten Freund oder alleine geht’s auf die Insel Usedom, nach Cala Millor auf Mallorca, nach Bad Brückenau, Bad Salzuflen, Bad Holzhausen oder an den Möhnesee ins Sauerland. Eine besinnliche Weihnachtszeit und den Jahreswechsel können Reiselustige dann wieder in Bad Kissingen genießen. Jugendliche ab 14 vertiefen ihre Englisch-Kenntnisse in den Oster-, Sommer- und Herbstferien in der Küstenstadt Poole, in der englischen Grafschaft Dorset.

Alle Unterkünfte und Busunternehmen sind „handverlesen“ und für gut befunden. Auch Nicht-AWO-Mitglieder sind freilich auf unseren Reisen willkommen.

Download Reisekatalog 2020

Infos: AWO-Reiseservice, Henri-Dunant-Straße 15-17, Telefon: 02821 / 73647-14 Mail: reiseservice@awo-kreiskleve.de (Lena Groesdonk).

 

Impression von Cala Millor auf Mallorca (Foto: pixabay.com)

„Winterzauber“ bei den Nierspiraten mit Basar, Leckereien und „New Age“

Zum „Winterzauberfest“ laden Team und Kinder der Kita „Nierspiraten“ herzlich ein am Samstag, 14. Dezember, 15 bis 18 Uhr. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür sind alle Besucher willkommen, Leckereien in der Caféteria zu genießen und über den kleinen Weihnachtsbasar zu schlendern.

Besonderes Schmankerl: Von 15.30 bis 16 Uhr sowie von 16.30 bis 17 Uhr wird ein Teil der Kranenburger Band „New Age“ mit Weihnachtsklassikern und neuen Songs die Atmosphäre noch gemütlicher und adventlicher gestalten.

Ort: Pfalzdorfer Straße 79 a, Goch

Kickbox-Gala in Emmerich: Neue Box-Handschuhe für die Kinder der „Räuberhöhle“

„Euregio“-Kinder schmückten Tannenbaum der Volksbank

Die Vorschulkinder der Kranenburger Euregio-Kita dekorierten jetzt den prachtvollen Tannenbaum der Volksbank-Filiale in Kranenburg mit Weihnachtsschmuck, den sie selber in der Kita gebastelt hatten.

Im Anschluss gab es eine kindgerechte Führung durch die Bank, einen wohlig-wärmenden Kakao sowie ein Büchlein. „Die Kinder und auch unser Team hatten einen Riesen-Spaß bei dem adventlichen Ausflug und fühlten uns bei den Bankern so richtig willkommen geheißen“, bilanziert Kita-Leiterin Isabel Beermann.